04.10.2014, ORF Lange Nacht der Museen

Am Samstag, dem 04.10.2014 ist die Keltenwelt Frög von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr wieder ein Standort der ORF Langen Nacht der Museen!

Die Keltenwelt beteiligt sich seit 2008 mit einem speziellen Programm an der ORF-Aktion „Lange Nacht der Museen“. Für große und kleine Nachtschwärmer bieten wir von 18 – 01 Uhr folgendes Programm:
•  Abendführung durch die Keltenwelt, 18:30 Uhr
•  Mythen, Sagen und Märchen, 20:30 Uhr
•   Nachtführung durch das Gräberfeld zum Hain der Noreia, 23:30 Uhr
• Aktiv-kreativ für Kinder: Schmuckamulette, 18-22 Uhr
• So lange Vorrat reicht: Heißer Zaubertank nach geheimer Rezeptur aus dem Feuerkessel, Brotfladen vom heißen Stein
• Tickets aller Kategorien sind in der Keltenwelt erhältlich

 
Logo Landesmuseum Kärnten

Blockhaus um 500 v. Chr. - neu Aufgebaut

Blockhaus - Erde und Feuer Töpferkurs
Blockhaus - Erde und Feuer Töpferkurs
Ein Eisenzeitliches Wohnhaus in Blockbautechnik auf massivem Schwellbalkenkranz mit Holzschindeldach.
Länge 6,5 m , Breite 5,5 m ,Traufenhöhe 2, 2 m, Dachhöhe 3,5 m. Es ist in Blockverbundbauweise mit zeitgemäßem Werkzeug ohne Eisenverbindungen errichtet. Die Holzschindeln sind auf waagerechten Dachlatten befestigt. Die Fugen wurden mit einer Mischung aus Lehm, feingehacktem Heu und gebranntem Kalk abgedichtet. Der jetzige Holzfußboden bestand im Urzustand aus Lehm-Stampf. Vor ca. 2500 Jahren bewohnten etwa 10 bis 12 Personen dieses Gebäude.

Heute wird es  als Werkstätte, Schlafstätte und für Seminare genutzt.