27.09.2014 Handwerkstage

Samstag, 27.09.2014 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr: Handwerk-Kunsthandwerk;
Verschiedene Handwerkstechniken werden vorgestellt, teils mit fertigen Werkstücken, teils als Schauhandwerk. Geplant sind unter anderem: Goldschmied, Lederhandwerk - Lederpunzieren, Wolle – Seide – Färben - Spinnen, Schmied, Schuhmacher, kreativer Schmuck und Deko aus „MUpfalan“ und Steinen,

Vortrag & Führung von Paul Gleirscher, 15 Uhr
Sonderausstellung des Landesmuseums Klagenfurt in der Keltenwelt
UNESCO-Welterbe Pfahlbauten, 150 Jahre Forschungen in Keutschach 1964-2014. Die Sonderausstellung zur Pfahlbauforschung in Keutschach ist noch bis 26. Oktober 2014 im Rundbau der Keltenwelt zu sehen.

Veranstalter: Keltenwelt Frög

 
Logo Landesmuseum Kärnten

Götter, Gräber und Geschichte - Eine Zeitreise zu unseren Wurzeln

Panoramafoto der Keltenwelt
Panoramafoto der Keltenwelt
Die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur wird in der Keltenwelt Frög lebendig. Vor rund 3000 Jahren wurden in Frög Tote einer Oberschicht mit kostbaren Beigaben wie Schmuck und Waffen unter riesigen Grabhügeln beigesetzt. Diese bezeugen die ersten Konturen einer Hauptstadt im Kärntner Raum.
Europaweit einzigartig ist der Fund eines prunkvollen Totenwagens aus Blei. Ein Wegesystem führt durch die Totenstätten zu einem der größten Fürstengräber, das – umgebaut als Schaugrab – tiefe Einblicke in vergangene Totenkulte gewährt.
hügelgrab_120
Hügelgrab Nr.120
Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den Besuchern die Geschichte lebhaft vermitteln.