Rückblick

24. Mai, Zwischenstopp der Karawanken-Classic-Rallye

Karawanken-classic-Rallye

Oldtimer rollen durch Rosegg ...

Am Freitag, dem 24. Mai 2013 von ca. 11:10 Uhr bis 13:30 Uhr machte die Karawanken-Classic-Rallye einen Zwischenstopp in der Keltenwelt Frög, bei dem alle Fahrzege kurz vorgestellt wurden.

Die Keltenwelt Frög öffnete für die Besucher während dieser Zeit kostenlos ihre Türen. Für alle kleinen Besucher bot die Keltenwelt Frög während dieser Zeit ein spezielles Kinderprogramm an.

Die Teilnehmer der diesjährigen Karawanken Classik Rally hätten auf jeden  Fall schönes Wetter verdient! Doch es war ein Freitag, an dem der Regen kam! Jeder einzelne Pollide hat direkt vor der Keltenwelt an einer sogenannten Passierkontrolle angehalten, Günter Torkar hat in gewohnter Manier moderiert, die anwesenden Zuschauer haben die wunderbar restaurierten Wagen und deren Fahrer willkommen geheißen und wir alle haben tapfer im Regen ausgeharrt und fotographisch dokumentiert - eine harte Probe für Mensch und Maschine!

10.05.2013, Gedenklesung "Bücher brennen gut"

Am Freitag, dem 10. Mai 2013, hat in der Keltenwelt Frög eine Gedenklesung "Bücher brennen gut" stattgefunden.

Bücher brennen gut: Die Kulturplattformen Buch13, FreiraumK und Container 25 erinnerten am Freitag, den 10. Mai durch vier zeitgleiche Lesungen in Villach, Rosegg, Klagenfurt und Wolfsberg an die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten vor 80 Jahren in Berlin. 

Hintergrund:

In einer beispiellosen Aktion wider den deutschen Ungeist bereitete die deutsche Studentenschaft in den Tagen vor dem 10. Mai 1933 die Verbrennung zahlreicher Bücher vor. In einigen Städten wurden dazu eigens Scheiterhaufen errichtet. Propagandaminister Goebbels gab der Aktion mit seiner Rede in Berlin eine öffentliche Note. Zu den verbrannten Autoren und Autorinnen zählten unter anderen Franz Kafka, Karl Kraus, Rosa Luxemburg, Robert Musil, Bertolt Brecht, Albert Einstein, Joachim Ringelnatz, Bertha von Suttner, Kurt Tucholsky. Auch in Österreich brannten Bücher. Am 30. April 1938 am Salzburger Residenzplatz. Zeitgleich wurden im Schulhof des Peraugymnasiums und in Klagenfurt Bücher „offiziell“ den Flammen übergeben. 

03.05.2013, Literatur im Museum - Lesung mit Peter Raab und Rolf Holub

musikalisch-literarisches Kabarett

Das Museum „Keltenwelt“ und der Kulturverein „Peter Markovič“  luden am 3.5.2013 zur Veranstaltung "Literatur im Museum".

„WEM’S NICHT BEHAGT…“

Musikalisch-literarisches Kabarett mit Rolf Holub und Peter Raab.

„Unterwegs mit einem Spezialauftrag in einer vom Fortschritt vertrottelten Menschheit“

Der Schauspieler und Sprecher Peter Raab und der Musiker, Schauspieler und Politiker Rolf Holub gaben sich am Freitag, den 3. Mai 2013 ein Stelldichein in der Keltenwelt in Frög bei Rosegg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literatur im Museum“ – einer Zusammenarbeit des zweisprachigen Kulturvereins Peter Markovic und der Keltenwelt – konnten bereits in den Vorjahren ausgezeichnete Literaten begrüßt werden.

Dem literarisch-musikalischen Kabarettprogramm „Wem’s nicht behagt …“ folgten zahlreiche Besucher und die beiden Interpreten haben die Zuhörer alsbald fest in ihren Bann gezogen. Tiefgründig waren die Texte und Lieder, aber auch sehr humorvoll. Gedichte von Erich Kästner wurden rezitiert, Janko Messner, unvergesslich „Die weiße Marumba“ des Rosentaler Arbeiterdichters Johannes Ciesciutti .Mit der vertonten Version des Artikel, Artikel 7, der die zweisprachigen Ortstafeln vorschreibt, endete ein in jeder Hinsicht unvergesslicher Abend …

Fotogalerie

14.04.2013, Saisoneröffnung und Kinderaktionstag Kelten & Co

Nach einem langen Winter hat die Keltenwelt am Sonntag, den 14. April 2013, endlich dem Frühling wieder die Tore öffnen können!

Warme Wetterverhältnisse und das spezielle Familienangebot haben sehr viele kleine und große Besucher veranlasst in die Keltenwelt zu kommen. Zahlreiche Bastelstationen, die Möglichkeit sich im Archäologie-Camp als Wissenschafter zu versuchen, eine geführte Wanderung durch die Museumsanlage und Kräuterbrot am heißen Stein zu backen wurden von den Besuchern sehr gut angenommen.

Es hat sich gezeigt, dass Geschichte auf gar keinen Fall langweilig sein muss, sondern sehr viel Spaß machen kann.

Fotogalerie 

Seiten

welcome, benvenuti, dobrodosli, keltenwelt folder

M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Add to My Calendar